• deutsch
  • english
  • České
A A A

Moorlandschaft

Das Schremser Hochmoor, von den Einheimischen Torfstich genannt, ist ein Paradies für Naturliebhaber.

Ein Hochmoor, auch bekannt unter Regenmoor, ist ein saurer, nährstoffarmer und nasser Lebensraum mit starken jahres- und tageszeitlichen Temperaturschwankungen. In der Natur nehmen Hochmoore eine Sonderstellung ein, da sie ihre selbst regulierende Kraft von allen anderen Ökosystemen der Erde unterscheidet.

Bild

Sonnentau

Moore sind Lebensräume mit positiver Stoffbilanz, das heißt die Bildung organischer Substanz ist größer als ihre Zersetzung und damit ihr Aufbrauch. Moore sind damit riesige Stoffsenken für Kohlenstoff und Stickstoff. Inmitten dieses einzigartigen Ökosystems ist die Flora und Fauna hoch angepasst. So finden sich in Mooren Pflanzen und Tiere, die ausschließlich dort überleben können.

Entlang der Wanderwege durch den Naturpark Hochmoor Schrems können Sie den Moorgeschichteweg kennenlernen. Dieser kann Ihnen nähere Informationen über das Ökosystem Moor gleich vor Ort liefern.

Der Naturpark ist ganzjährig geöffnet. Keine Schneeräumung im Winter.


Bild

Sumpfporst

Bild

Teichfrosch

Bild

Moor im Sommer